Warum wir die DSGVO gut finden?

Erstens, weil wir anders sein wollen als alle anderen. Deshalb beklagen wir uns nicht über die Mühen der Umsetzung, sondern erfreuen uns an den Chancen und Vorzügen.

Zweitens sind persönliche Daten etwas Wertvolles. Und genau so sollen sie auch behandelt werden. Um unseren Blick genau darauf zu fokussieren, wechseln wir ganz einfach die Perspektive. Nicht wir als Agentur setzen die geforderten Maßnahmen um, sondern unsere Mitarbeiter. Nicht für uns als Agentur, sondern für uns als Menschen. Nicht für unsere Kunden, sondern für unser menschliches Gegenüber.

Und obendrein können wir auch als Werbeagentur der Sache Positives abgewinnen. Die DSGVO hat das Potential Datenmissbrauch einzudämmen. Weg von Spam, hin zu qualitativer Werbung und sinnvollem Dialogmarketing. Das nützt nicht nur dem Kunden, sondern auch dem Image unserer Branche.

Sie teilen unsere Ansichten oder möchten versuchen uns vom Gegenteil zu überzeugen? Eröffnen Sie den Dialog mit Judith unter j.sambs@createam.at.

Wenn Sie einfach mal über die DSGVO lachen möchten, dann finden Sie auf unserer Facebook-Seite ein paar amüsante Gustostückerl. Zusammengefasst unter dem Hashtag #DSGVOimAlltag.

Was ist heutzutage schon fair?

Mit fery launchten wir für unseren Kunden Oberösterreichische Versicherung eine voll digitale Kampagne, die sich an die Digital Natives richtet.

Der schönste Fensterplatz

helopal erfüllt Wohnträume. Und wir helfen, damit aus Träumen Wirklichkeit wird.

Kreation vs. Programmatic Advertising

Wer bei uns das Match gewinnt? Wir haben da eine ganz klare Meinung. Ein Plädoyer für die Idee.